Info

Linienscharen

eine Plattform für zeit­genössische Zeichnung in Stuttgart

Im Herbst 2012 wurde Linienscharen, eine Plattform für zeit­genössische Zeichnung in Stuttgart, von Katrin Ströbel gegründet. Linienscharen möchte die Diskussion über Zeichnung in Stuttgart anstoßen und einen Rahmen für Austausch, Vorträge und Präsentationen zu diesem Thema bieten.

Dabei fungiert Linienscharen als ein offenes Forum für KünstlerInnen aus Stuttgart und der Region, die sich in Ihrer Arbeit mit Zeichnung oder dem Thema Linie in einem anderen Medium beschäftigen. Zugleich möchte Linienscharen aber durch eingeladene Gäste bzw. deren Vorträge, Werkgespräche und Präsentationen auch überregionalen Austausch und Vernetzung ermöglichen und fördern.
Linienscharen existiert in unterschiedlichen Formaten: Es finden regelmäßige Treffen und Veranstaltungen statt, für die der Württembergische Kunstverein seine Räumlichkeiten und sein Equipment zur Verfügung stellt. Dazu kommen Ateliergespräche und gemeinsame Besuche in Ausstellungen von Künstlern, die der Plattform Linienscharen verbunden sind.
Auf der Facebook-Seite werden aktuelle Informationen zu Ausschreibungen, Ausstellungen und den Bereich Zeichnung betreffende Links veröffentlicht. Allen Interessierten steht es frei sich zu engagieren und so gab es bereits verschiedene Initiativen aus der Künstlergemeinschaft.

linienscharen@yahoo.com

gefördert von der Stadt Stuttgart